Das Beste von KwaZulu Natal

14 Tage

Start & Ende in Durban

Einführung: Unsere KwaZulu-Natal-Tour ist eine ideale Reiseroute für einen zweiten Besuch in Südafrika. Beginnen Sie mit der Handwerkskunst des Landes und fahren Sie mit einer eindrucksvollen Tour durch die Drakensberge fort, bevor es weitergeht zu den Hügeln des Zululands mit seiner reichen afrikanischen Kultur und faszinierenden militärischen Vergangenheit. Erfreuen Sie sich am besten Wildreservat von KwaZulu-Natal in Hluhluwe-Umfolozi, dem ältesten Wildreservat in Afrika, gefolgt von einem Besuch an der Küste mit seinen weißen Sandstränden, warmen Wasser und der St. Lucia Flussmündung, bevor Ihr Urlaub in Durban zu Ende geht. Obwohl diese Route das ganze über Jahr schön ist, ist ein Besuch in zwischen April und Oktober am besten.

Beste Reisezeit:

  • Allgemein: Ganzjährig, abhängig von Ihren Interessen
  • Wildtiere: Juni – Oktober
  • Wanderer: März – Mai & August – Oktober

Zurückzulegende Gesamtentfernung:
+/- 1.275 km

Tage 1 & 2: Südliche Drakensberge – 150 km

Wenn Sie in Durban ankommen, werden Sie am Flughafen von einem unserer Vertreter abgeholt. Dieser wird Ihnen für alle Ihre Fragen zur Verfügung stehen und wird Ihnen beim Abholen Ihres Autos, Ihres Mobiltelefons, der Karten Reiseunterlagen behilflich sein.

Verlassen Sie den Flughafen und fahren Sie nach Norden in die Berge der südlichen Drakensberge. Die Drakensberge wurden kürzlich zum Weltkulturerbe erklärt und bieten eine sensationelle Berglandschaft, sanfte Spaziergänge bei Tag und Nacht, Reiten und Forellenfischerei sowie verborgene San (Buschmann) Bilder. Die Drakensberge sind ein unvergleichliches Ziel in Südafrika.

Ihr Weg führt Sie zum Cleopatra Mountain Farmhouse, einer charmanten Pension, welche von kristallklaren Flüsse, hohen Bergen und großartiger Landschaft umgeben ist. Genießen Sie die aufregenden Kochkunst (es ist wirklich ein Feinschmecker-Paradies), erforschen Sie die nahe gelegenen Berge zu Fuß oder zu Pferd, verbringen Sie den Tag beim Angeln (September bis Juni), besuchen Sie die nahe gelegene Buschmann-Bilder oder entspannen Sie einfach nur einmal, Schwimmen Sie in den Pools und erfreuen Sie sich der frischen Luft und der fantastischen Landschaft, die Sie umgibt.

Tage 3 & 4: Nördliche Drakensberge – 175 km

Sie setzen Ihren Weg fort ins Herz der spektakulären Berglandschaft und dem nördlichen Teil der Drakensberge, halten Sie hier und da an um die malerische Landschaft und die Kunsthandwerksmärkte von KwaZulu-Natal für sich zu entdecken.

Ihre Unterkunft, die Montusi Mountain Lodge, ist in der Nähe von einem der berühmtesten und sensationellsten Wahrzeichen der Drakensberge, dem Amphitheater, gelegen. Dieses ist 3000 Meter hoch und 4 Kilometer breit. Die 1.000 Hektar große Montusi Mountain Lodge bietet Ihnen echte Gastfreundschaft in der Stille von einer der schönsten Umgebungen im südlichen Afrika. Die geräumigen, geschmackvoll eingerichteten Garten-Suiten haben bequeme Schlafzimmer mit anliegenden Badezimmern, eine Lounge mit Kamin, und eine private Terrasse mit einer bemerkenswerten Aussicht auf die Berge der Umgebung. Ihre Gastgeber helfen Ihnen gern bei der Tagesplanung: Entdecken Sie die benachbarten Berge, schließen Sie sich einem geführten Wanderungen an oder entspannen Sie einfach nur und erfreuen Sie sich des glitzernden Pools in der Lodge. Teilen Sie am Abend Ihre Erfahrungen mit anderen Besuchern an der Bar vor der Einnahme des üppigen Abendmahls mit lokalen Köstlichkeiten im Esszimmer.

Tage 5 – 7: Fugitive’s Drift – 175 km

Ihr Weg führt Sie nach Osten und Sie kommen ins Herz des Zululands und zum Fugitives‘ Drift Guesthouse, dass die Geschichte des Anglo-Zulukrieges von 1879 nacherzählt. Die friedliche Landschaft hier verbirgt viele erstaunliche Geschichten der Tragödie, des Mutes und der Tapferkeit, die für Sie von David Rattray und seinem hervorragenden Team von Residenthistorikern bei Ihren Besuchen in den Schlachtfeldern von Isandlwana und dem Rorke’s Drive lebendig gelassen werden wird. Das Gästehaus befindet sich in einem privaten Wildreservat mit vielen Wildtieren, einschließlich Giraffen, Zebras, Kudu-Antilopen, Hartebeest und kleineren Antilopen. Sie können die faszinierende Geschichte und die interessanten Wildtiere bei Spaziergängen und Wanderungen, Pferdeausritten im Reservat und den Mahlzeiten in der entspannten Atmosphäre der Pension genießen.

Tage 8 & 9: Hluhluwe-Wildreservat – 250 km

Mit den Geschichten der Briten und der Zulus in ihrem Kopf setzen Sie Ihre Reise zum Hulhluwe-Umfolozi Wildreservat und der Hluhluwe River Lodge fort. Die Lodge ist idyllisch am Hluhluwe River gelegen und bietet achte bequeme, mit Stroh gedeckte, Doppel-Chalets und ist ideal für Besucher, die nach einer bequemen und exklusiven Ausgangsbasis suchen, um die weltberühmten Wildparks des nördlichen Zululands zu erkunden. Neben geführten Wanderungen und Exkursionen zum Beobachten der Vögel können Sie sich auch Fahrten zu den Wildtieren durch das Hluhluwe-Umfolozi Wildreservat mit offenem Fahrzeug anschließen, welches weltberühmt wegen seiner Bemühungen ist, die Nashörner zu beschützen. Hluhluwe hat ein großes Angebot und eine große Dichte verschiedener Tierarten, einschließlich der gesamten „Big Five“ (Löwen, Elefanten, Nashörner, Büffel und Leoparden).

Optional: Erweitern Sie Ihre Safari zu Amakhosi, einer 5 Sterne-Lodge in einem 10.000 Hektar großen privaten Wildreservat, das neben den „Big Five“ auch Herden von Antilopen, Nilpferden, Krokodilen und anderen Tieren beheimatet. Umgeben von Hügeln, Wiesen und Feuchtgebieten, ist die Hütte auf den Banken des Mkuze Flusses gebaut worden und ist eine stilvolle Mischung des Erhabenen und des Derben. Die Zimmer sind mit lokalen Flechtarbeiten dekoriert. Die Entspannung in der Amakhosi-Lodge kann ebenso einfach und gewöhnlich wie großartig und imposant sein, je nachdem wie Sie es wünschen: Genießen Sie ein Picknick im Gras, Sonnenuntergänge am Fluss oder entspannen Sie sich am Pool, bis Sie das Schlagen einer afrikanischen Trommel hören, die Sie zum Abendessen ruft.

Tage 10 & 11: St. Lucia – 50 km

Sie verlassen das Großwild von Hluhluwe und fahren die kurze Entfernung zum Greater St. Lucias Wetland Park. St. Lucia ist Afrikas größte natürliche Flussmündung und eines der bemerkenswertesten Feuchtgebiete in der Welt. Entlang der Küste umspült der warme Indische Ozean meilenweit die verlassenen Strände mit den Dünenwäldern und wartet darauf, erkundet zu werden. Die Tierwelt in diesem ursprünglichen Stück der Wildnis umfasst Leoparden, Nashörner, Büffel, Nilpferde, Krokodile, Elefanten sowie zahlreiche Antilopen und mehr als 360 Arten von Vögeln.

Die Makakatana Bay Lodge ist eine exklusive Unterkunft, gelegen innerhalb der St. Lucia World Heritage Site, welche ein privates und persönliches Erlebnis innerhalb der Feuchtgebiete, der Wildnis und der Strände bietet. Die 5 Luxussuiten sind durch Holzgänge verbunden und die Möglichkeiten in der Lodge umfassen einen privaten Pool im Busch am Rand des Sees, einem Außenboma für das Abendessen sowie einen Weinkeller im ‚Old Crab House‘. Private Reiseführer begleiten Sie bei Ihren täglichen Abenteuern, Kanuausflügen, Bootsfahrten, Strandsafaris, Nilpferd- und Krokodil-Safaris, Wildtierbeobachtungen und Nacht-Safaris.

Tage 12 & 13: Durban-Südküste – 300 km

Nach einem letzten Frühstück in der Wildnis des St. Lucia Parks fahren Sie zurück nach Durban und setzen Ihren Weg anschließend nach Süden fort, zu dem lokal als Sonnenschein-Küste bekannten Stränden. Die sich erstreckende Küste ist bekannt für ein mildes, tropisches Klima, schöne breite Strände, das warme, blaue Wasser des Indischen Ozeans und ein üppiges grünes Hinterland – ein vollkommenes Ziel, um Ihren Urlaub entspannt zu beenden.

Ihre historische Unterkunft Lynton Hall bietet jetzt schon seit über 200 Jahren seine Dienste an und bewirtete bereits die Premierminister, Literaten, Kapitäne und Geschäftsleute. Diese kultivierte Unterkunft befindet sich an der Spitze des Umdoni Parks, dem malerischsten Golfplatz des Landes, der sich durch den unberührten Küstenwald schlängelt und bis hin zum warmen Wasser des Indischen Ozeans geht. Neun unvergleichbare, hochwertige Suiten sind einzigartig im indischen Kolonialstil ausgestattet, der für die Zuckerindustrie von KwaZulu gegen Ende des 19. Jahrhunderts charakteristisch war. Weiterhin gibt es eine Klimaanlage, heizbare Handtuch-Schienen und den freistehenden Bäder. Verbringen Sie die Tage entspannt an den weißen Sandstränden, beim Golf spielen, gehen Sie spazieren durch die historischen Gärten oder genießen Sie den Pool. Genießen Sie die kulinarischen Köstlichkeiten der Lynton Hall, die durch die Nähe zum Indischen Ozean und den traditionellen Verbindungen des Eigentümers zum Kolonialen Indien beeinflusst sind und Sie begeistert werden.

Tag 14: Durban

Fahren Sie zurück zum Flughafen in Durban, wo Sie Ihr gemietetes Auto abgeben und Ihren Flug nach Hause erreichen.

 

Preis ab:

2.770,- Euro pro Person (basierend auf einem Angebot für 2 Personen)

Amakhosi-Option: 230,- Euro

Beachten Sie bitte, dass der obengenannte Preis lediglich ein Richtpreis für Ihren Urlaub ist. Der Endpreis hängt von der Verfügbarkeit, der Jahreszeit, den Kursschwankungen und Ihren individuellen Wünschen ab.

Inklusive: Abholung & Begrüßung bei der Ankunft, Unterbringung wie folgt: Cleopatra Mountain Farmhouse und Montusi Mountain Lodge mit Halbpension, Fugitives‘ Drift Guesthouse mit Vollpension, Hluhluwe River Lodge mit Vollpension & 1 Freizeitaktivität pro Tag, Amakhosi (optional) und Makakatana mit Vollpension und allen Freizeitaktivitäten und Lynton Hall auf B&B Basis. Mietwagen für 14 Tage: Gruppe B, Nissan Almera oder gleichwertiges Fahrzeug (unbegrenzte Kilometeranzahl, Klimaanlage, Radio/Tape, Servolenkung, Versicherung).

Exklusive: Alle Mahlzeiten, welche oben nicht explizit erwähnt sind, alle Getränke, Eintritte, Freizeitaktivitäten und Wildtier-Ausflüge (solange nicht explizit angegeben), alle Flugkosten und Flughafensteuern, Reiseversicherung, Benzinkosten und Straßenzoll, Extras für die Automiete, wie Vertragsgebühren, Kosten für zweiten Fahrer, Mobiltelefonvermietung, Ausgaben persönlicher Art, Trinkgelder und sonstige Zuwendungen.

Anfrage senden

Fordern Sie unverbindlich weitere Infos an

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.